Kölner Husaren grün-gelb von 1895/1959 e.V. auch 2017 in vollem Einsatz

Aus Rheinischen Karnevalssälen kennt man uns, vielen Zuschauern ist aber nicht bewusst, dass wir das ganze Jahr über musizieren.
Und so war der Monat Juni angefüllt mit diversen Auftritten.
Am 18. Juni ging es zunächst nach Pulheim- Dansweiler wo der Senatspräsident der Husaren, Dieter Bachmann und seine Frau Ulrike zu einer kombinierten Geburtstags- und Hochzeitstagfeier geladen hatten. Es war uns eine besondere Ehre dort aufzuspielen. Wir wären gerne länger geblieben, doch die “Pflicht” rief.
Und so ging es weiter nach Bergheim-Paffendorf, wo wir den dortigen Schützenumzug musikalisch mit viel Erfolg und Freude unterstützten!
Nach einer knappen Woche ging es traditionell am 24.06. zum Aachener Weiher wo wir das Sommerfest der “KidS – Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln”
musikalisch begleitete. Die Kölner Bürgermeistern Elfie Scho-Antwerpes hob in ihrem Grußwort auch das soziale Engagement der Husaren hervor, welche bei den Auftritten bei KIDS seit vielen Jahren ohne Honorar auftreten.
Einziger Wermutstropfen dieser Veranstaltung war der Wind, welcher manchem Husaren Probleme bei der Handhabung der Noten Probleme bereitete. Hier sprang der Ehrenvorsitzende Franz-Toni Schmitz einigen Musikern hilfreich zur Seite.
Am Gründungsvorort der grün-gelben Husaren, Longerich, spielten wir am 01.07. beim “Rheinischen Abend” der Longericher Schützen auf. Mir einer gelungenen Mischung gelang es uns Eisbrecher gleich eine gute Stimmung zu produzieren. Dieses Jahr gab es dazu eine Premiere! Der neunjährige Tim Zervos spielte erstmals in der Öffentlichkeit Schlagzeug. Bei Michael Jacksons “Heal the World” ging das Publikum begeistert mit dem jungen Musiker mit.
Bereits am nächsten Tag waren wir wieder in Longerich um am Schützenzug teilzunehmen. Mit weiteren Musikgruppen zog man mit klingendem Spiel durch den Vorort, wo die Longericher Bevölkerung es sich, trotz bescheidenem Wetter, nicht hatte nehmen lassen ihre Schützen und die Musikgruppen zu begrüßen.

Fotos: Archiv des Musikcorps Kölner Husaren grün-gelb von 1895/1959 e.V.

Text: Manfred Backhausen